Therapie am Hafen

Das Team in St. Pauli/ Neustadt

Anne-Marie AndreaeAnne- Marie Andreae

Seit 2009 Ergotherapeutin mit den Schwerpunkten Pädiatrie, Psychiatrie und Neurologie und stellvertretende fachliche Leitung

Fortbildungen: Pädiatrie: ADHS-Training, Graphomotorik, Fit für die Schule, das SAFE Programm (Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind) und Trauma, Bindung, Therapie bei K.-H. Brisch, Workshop zum Thema „Trauma, Kind, Familie und soziales Umfeld-Verstehen und richtig Handeln“ bei Ankerland Neurologie: Behandlung von Hemiparese der oberen Extremität nach Bobath und ganzheitliches Konzept für Schlaganfallpatienten Psychiatrie: Einführung in das Achtsamkeitstraining nach J.K. Zinn, traumatherapeutische Konzepte und zu dissoziativen Störungen, Handrehabilitation, Perfetti, frühkindliche Reflexe

Weiterbildungen: Integrative Lernförderung und Lerntherapie, Sensorische Integrationsbehandlung (zertifiziert), Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT)


Tanja ScholzTanja Scholz

Seit 1997 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt Kinder, Neurologie/ Geriatrie und psychische Erkrankungen

Seit 1999 Sensorische Integrationstherapeutin

Fortbildungen: Neurologie: Hemiplegie nach dem Bobathkonzept, Einführung in die cranio-sacral-Therapie Pädiatrie: Aufmerksamkeitstraining nach Lauth &Schlottke, auditive Wahrnehmungsstörung, Lese-Rechtschreibstörung, Psychiatrie: Einführung in das Achtsamkeitstraining nach J.K. Zinn, verschiedene Traumafachfortbildungen u.a. bei Dr. Sachsee, M. Huber, Dr. C. Berner, Trauma und Trauer, Arbeit mit dem inneren Kind und ADHS Coaching für Erwachsene, Diagnose und Behandlung dissoziativer Störungen bei Susette Boon, praktische Lösungen und Strategien in der Behandlung von bei komplex traumatisierten Patienten bei Kathy Stelle

Weiterbildungen: Gesprächsführung nach Rogers, Ego-State-Therapie bei Kai Frizsche (Grundkurs 3-teilig), Diagnose und Behandlung dissoziativer Störungen bei Susette Boon


Britta DallekBritta Dallek

Seit 2008 Ergotherapeutin mit den Schwerpunkten Neurologie/ Geriatrie, Orthopädie und psychische Erkrankungen.

Fortbildungen: Neurologie/Geriatrie: Grundmobilität im Alltag und Hemiplegie nach dem Bobathkonzept, propriorezeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) Level1A+B Orthopädie: Rückenschule, Gelenkschutz und Sturzprophylaxe Psychiatrie: Ergotherapie bei Depressionen, Einführung in ressourcenorientierte Kunst-und Gestaltungstherapie

Weiterbildung: Traumasensible Ergotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Einführung, dissoziative Störungen und DIS) und dialektisch-behaviorale-Therapie (DBT), Curriculum Traumapädagogik/ Traumazentrierte Fachberatung (zertifiziert)


Jana WimmerJana Wimmer

Seit 2013 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt: Ergotherapie mit psychisch erkrankten Menschen im Einzel und in der Gruppe

Fortbildungen: Kunsttherapie in der Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung

Weiterbildung: Kunsttherapie in der Zukunftswerkstatt (Udo Baer)


Sarah KranzSarah Kranz

Seit 2007 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt in der Behandlung von psychisch erkrankten Menschen

Fortbildungen:Psychisch-funktionelle Behandlung bei Depressionen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen, Sensorische Integration in der Psychiatrie, Resourcenorientierte Kunst-und Gestaltungstherapie, Ausdrucksmalen, Resoucenorientierte traumazentrierte Kunsttherapie zum Umgang mit Belastungen,q Aufmerksamkeitstraining für Kinder nach Lauth und Schlottke

Weiterbildung:Fachtherapeutin für Psychiatrie


Birgit Krolla-MartensenBirgit Krolla-Martensen

Seit 2011 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt der Behandlung von psychisch erkrankten Menschen. Im Erstberuf staatlich anerkannte Erzieherin

Fortbildungen:Gesprächsführung nach Rogers, Borderline Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Emotional-instabile Persönlichkeitsstörungen, Kinder-und Jugendpsychiatrie, Entwicklungspsychologie, Frühe Bindung

Weiterbildungen: Diagnose und Behandlung dissoziativer Störungen mit komplex traumatisierten Menschen bei Susette Boon, Heilpraktikerin für Psychotherapie


Imke StiegemeyerImke Stiegemeyer

Seit 2003 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt: Ergotherapie mit psychisch erkrankten Menschen

Fortbildungen: DBT (Dialektisch-behaviorale-Therapie) Komplettkurs, SAFE Programm (Förderung der sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind) bei K.-H. Brisch, Soziales Kompetenztraining nach Pfingsten und Hinsch, Basis- und Strategietraining nach Lauth und Schlottke, Attentionerprogramm (Gruppenkonzept für Kinder) und ADHS-Coaching

Weiterbildungen: Trauma-Bindung-Therapie nach dem KReST-Modell bei Lutz Besser, NLP Practitioner, Ego-State-Therapie bei Kai Fritzsche (Grundkurs 3-teilig)


Michelle ChretienMichelle Chretien

Seit 2003 Ergotherapeutin mit dem Schwerpunkt psychische Erkrankungen und Neurologie

Fortbildungen: Neurologie: Grundmobilität im Alltag nach Bobath, Hemiplegie der oberen Extremitäten, Rumpf und Schulter, Befundaufnahme und Therapie der Hemiparese, Ataxie und Sensibilitätsstörungen bei MS, Hirnleistungstraining Psychiatrie: Möglichkeiten der psychisch-funktionellen Behandlung in der Praxis, auch zu Borderline Störungen, Psychose, Traumafolgestörungen auch dissoziativer Identitätsstörung, Multipler Persönlichkeit, Kunsttherapeutische Einführung, Entspannung & Fantasie, Inneren Kind Arbeit bei Dr. Sachse, Gruppentraining sozialer Kompetenzen

Weiterbildungen: Personenzentrierte Beratung (Grundstufe), dialektisch-behaviorale-Therapie (DBT), Traumasensible Ergotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Grundlagen, Persönlichkeitsstörungen speziell Borderline, Interventionsmöglichkeiten bei dissoziativen Störungen und DIS)


Freie Mitarbeiter

Anja Baum [ohne Foto]

Freiberuflich für die Praxis im Fachbereich Psychiatrie/Psychosomatik tätig. Langjährige Berufserfahrung in voll- und teilstationärer Psychiatrie/Psychotherapie sowie in der beruflichen Rehabilitation.

Fort-und Weiterbildungen: Begleiterin für Imaginationen (2011-2014 Institut IFI-BS/AGKB Göttingen), gestaltungstherapeutische Methoden, Achtsamkeitstraining, soziales Kompetenztraining nach Hinsch&Pfingsten, Entspannungsverfahren, Sozial-und Gesundheitsmanagement